Das Druidengrab von Colchester

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Druidengrab von Colchester

Beitrag von Brecunos am Mi März 09, 2016 12:48 pm

Im Jahre 2008, wurde in der Umgebung der antiken Stadt Camulodunum, im Gebiet des heutigen Colchester,
unter anderem ein Grab gefunden, welches auf einen Druiden schließen könnte.

Wie die Fachzeitschrift British Archaeology berichtete, stammen die von Archäologe Mike Pitts entdeckten Gräber aus der Zeit zwischen 40 und 60 v. Chr. und mindestens eines beherberge wohlmöglich die Überreste eines Druiden.

Im Holzkammergrab fanden die Archäologen unterschiedliche Gegenstände,
die auf eine druidische Nutzung deuten lassen, darunter unter anderem ein Pfannenstövchen, verbrannte menschliche Überreste, einen Umhang mit Broschen, eine Steinkette, Wünschelruten, eine Aufguss-Schale, einer Art Brettspiel, von dem die Forscher glauben, dass es zum Wahrsagen genutzt wurde und
chirurgische Instrumente.

Das medizinische Besteckset besteht aus einem Skalpell, einer chirurgischen Säge, Haken, Nadeln, Sonden und Zangen.

"Diese Person war zweifelsohne eine Art Spezialist, zudem reich und mächtig. Darauf deutet auch die besondere Position des Grabes gegenüber den anderen Gräbern der Anlage hin. Es handelt sich um den ersten fund dieser Art aus römischer Zeit auf den britischen Inseln"

Hier zwei Bilder der originalen Funde:


Das medizinische Besteck, als Beigabe zum Grab



Die Wünschelruten



Anmerkung:
Wie bei allen Funden, ist auch hier die Bezeichnung 'Druide' mit Vorsicht zu genießen. Es hätte durchaus ein römischer Heiler sein können, da das Artztbesteck sehr starke römische Züge in der Gestaltung aufweist.
Allerdings gehe ich hier einen Schritt weiter und behaupte, daß es zur Zeit der Gründung Roms, mehr Kontakt zwischen Kelten, Griechen, Etruskern usw. gab, als wir annehmen und die Medizin sicherlich weite Verbreitung fand.
Trepanationen zum Beispiel, wurden schon seit der Steinzeit durchgeführt und medizinisch kundige Druiden oder Schamanen führten diese Techniken fort,
was ebenfalls an Schädeln aus jeweiligen Epochen gut belegt ist.



glto
avatar
Brecunos
Römer
Römer

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 19.11.15
Ort : Vindobona

Nach oben Nach unten

Re: Das Druidengrab von Colchester

Beitrag von Cu Ardin am Do März 10, 2016 7:09 pm

Absolut geil!!!
Sehr realistische Ansicht deinerseits...

Bussi
rendeer

_________________
Lache nicht über einen Menschen der zurückweicht, er könnte Anlauf nehmen...
avatar
Cu Ardin
Rasende Wildsau von Häuptling
Rasende Wildsau von Häuptling

Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 11.11.15
Alter : 44
Ort : 8510 Wald ob Stainz

http://www.eisenwacht.com/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten